Kin 186

Ihr Geburtskin ist Kin 186:

Weißer Weltenüberbrücker, Führer: Weißer Wind, Nachtwelle, Ton 4

Loslassen könnte die Lebensaufgabe hier heißen. Hängt man an etwas ganz besonders und alles ist bestens, man entspannt sich, freut sich und dann wird es einem aus sehr besonderen Gründen genommen – nur damit man Loslassen lernen „darf“. Z.B. Man findet den idealen Job, alles ist bestens – dann kommt eine Umweltkatastrophe und die Firma meldet Konkurs an. Die Lösung ist im Hier und Jetzt zu sein, das Heute genießen und an nichts zu hängen – dann bleibt alles, denn dann wurde Loslassen gelernt und Himmel und Erde verbunden.

Das fällt dem „Wind“ natürlich nicht so leicht – er will es wissen. Die weißen Siegel haben mit Logik und Erkennen zu tun. Gerade der Wind analysiert immer gerne WARUM! Sie verlieren etwas in Ihrem Leben und sind noch verzweifelter als andere Weltenüberbrücker, denn Sie möchten wissen warum es so ist. Auf die Antwort, dass Sie Loslassen lernen, kommt man wirklich erst sehr spät!! Aber in dem Moment, wo Sie es verstanden haben, ändert sich vieles automatisch zum Positiven.

Das dritte Siegel ist das Nachtsiegel – die Welle in der Ihre Anlagen eingebettet sind: Das Nachtsiegel erzählt nur von Fülle: wie eine Katze, die sowieso immer wieder auf die Füße fällt. Wenn Sie Ihrer inneren Stimme vertrauen, ist alles für Sie da. Das Problem sehr vieler Menschen mit Nachtsiegel ist, dass sie genau das Gegenteil leben: den Mangel. So ist es unbedingt notwendig sich irgendwann im Leben einfach umzudrehen (180 Grad), den Mangel zu verlassen und die Fülle in das Leben einzuladen. Zum Üben sind die Nachttage ideal: man steht am Morgen auf und wartet auf die Geschenke, die der Tag bringt……. So erkennt man sie und kann sie annehmen. Vielleicht hatte man früher keine Zeit um sie wahrzunehmen und ihnen Raum zu geben – so entsteht nach und nach Fülle, die keiner Erklärung bedarf, sondern einfach ist.

DrachenjahrWeltenüberbrückerjahrAffenjahrKriegerjahr


Der Maya Kalender bietet eine wunderbare Möglichkeit, diese 4 Lernprozesse, welche sich jährlich wiederholen, zu erkennen und dann aktiv zu gestalten. Diese sich wiederholenden 4 Jahre sind eingebettet in 13 Jahre dauernde Zyklen. Jeder Zyklus bezieht sich auf die Lernaufgabe eines der vier Siegel. Somit ergeben sich

13 rote Jahre = aktiv, Lust auf Neues - Erneuerndes, Energie, Mut und Kraft, Bewegung ist wichtig --- darauf folgen
13 weiße Jahre = denken, lernen, lesen, analysieren, Liebe leben, geben, erforschen und Eigenliebe lernen --- darauf folgen
13 blaue Jahre = passiv, Regeneration, Heilkräfte entwickeln, Kommunikation mit dem inneren Kind, der Seele --- darauf folgen
13 gelbe Jahre = Eigenentwicklung, anstrengende und schwierige Lernjahre für Weiterentwicklung und Wachstum --- darauf folgen
13 rote Jahre um das umzusetzen, was man in den 52 Lebenjahren gelernt hat. Alle möglichen Kombinationen wurden ein Mal = 1 Jahr lang gelebt. Nun ist es an der Zeit zu reflektieren und sich aktiv, mit Kraft und Energie Neues zu wählen.
Die Zyklen wiederholen sich, so lange man lebt...

Ihr Geburtskin bestimmt, mit welchem Zyklus Sie begonnen haben und wo Sie sich aktuell befinden. Es macht einen riesigen Unterschied, ob man sich zum Beispiel selbständig machen möchte, oder ein Haus bauen und zu Beginn der 13 blauen Jahre ist, welche anzeigen, dass der Körper Anstrengungen vermeiden soll um sich zu regenerieren und Zeit für sich selbst zu haben. Sehen Sie sich dazu auch die beiden Videos an, in denen ich die Wirkung der Maya Energien im Alltag und persönlich ausführlich erkläre.

Gerne erstelle ich Ihr persönliches Maya Horoskop.
>>> Hier bestellen <<<


Sie bekommen
1 File mit der Beschreibung Ihrer Kin-Familie und des Lebensrhythmus
1 File mit allen Daten zu Ihrem Geburtstag und allen Jahren
1 individuellen Text, betreffend die Aufgabe, die aktuell in Ihrem Leben zu lernen ist und welche Lebensjahre mit dem aktuellen Jahr direkt als Prägung verknüpft sind. Kostenfrei können Sie nachher dazu fragen, bis Sie alles erkannt haben.